Seitenbereiche
Inhalt

Geschichte

Zum 1. Oktober 1945 erhält der Rechtsanwalt Adolf Maecker die Zulassung zum Steuerberater und baut von da an die Kanzlei Maecker auf. Büroansässig ist die Kanzlei von Anfang in Räumen in der Celler Innenstadt am Großen Plan 4. Parallel ist Adolf Maecker auch als Notar tätig.

Im Oktober 1973 tritt nach einigen Jahren Berufserfahrung in der Finanzverwaltung sein Sohn Rechtsanwalt Dr. Gerhard Maecker als Sozius in die Kanzlei ein, der sich als Fachanwalt für Steuerrecht auf diesen Bereich spezialisiert hat und zugleich auch als Notar tätig ist.

Am 31.12.1999 im Alter von 92 Jahren wechselt Adolf Maecker in den wohlverdienten Ruhestand und übergibt die Praxis vollständig in die Hände seines Sohnes, der sie mit Unterstützung seiner Ehefrau, Rechtsanwältin Elke Maecker, und einem erfahrenen, langjährigen Mitarbeiterstamm erfolgreich weiter ausbaut.

Im Jahr 2003 tritt Diplom-Agraringenieur und Steuerberater Christian Schierwater zunächst als Angestellter in die Sozietät ein, bevor er 2004 als Partner aufgenommen wird. Die Kanzlei firmiert von nun an unter dem Namen „Maecker & Schierwater“

Im April 2006 kommt Diplom-Forstwirtin und Steuerberaterin Sabine Baustian zunächst als Angestellte hinzu.

Am 01.01.2010 verabschiedet sich Dr. Maecker in den Ruhestand und übergibt die Sozietät an Christian Schierwater und Sabine Baustian, die diese bis zum Juni 2010 gemeinsam zunächst in den bisherigen Räumlichkeiten fortführen. Aus Traditionsgründen wird die Firmierung der Kanzlei beibehalten.

Trotz mehrfacher Erweiterungen bietet der bisherige Bürostandort der über die Jahre stark gewachsenen Kanzlei nicht mehr genügend Platz, so dass zum Juli 2010 neue Räumlichkeiten in der Mühlenstraße 10 A bezogen werden.

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.